Süßspeisen

Nutella-Tiramisu

Das Tiramisu, dieses verführerische, cremige Dessert aus Italien, hat im Laufe der Jahre zahlreiche Variationen erfahren. Von traditionellen Rezepten mit Espresso und Mascarpone über fruchtige Abwandlungen mit Beeren bis hin zu exotischen Kreationen mit Kokosnuss und Rum. Heute steht das Nutella-Tiramisu im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit, eine schokoladige, nussige Variante, die nicht nur Kindern die Herzen höher schlagen lässt.

Unser Nutella-Tiramisu vereint den einzigartigen Geschmack von Haselnusscreme mit dem samtigen Aroma von Mascarpone, umhüllt von in Espresso getränkten Löffelbiskuits. Das macht diese Variante zu einer faszinierenden Kombination von sinnlicher Süße und kräftigem Kaffee-Aroma.

Rezept-Tipps

Um ein perfektes Nutella-Tiramisu zuzubereiten, ist die Wahl der richtigen Zutaten entscheidend. Achten Sie darauf, dass die Mascarpone und Haselnusscreme von guter Qualität sind, da diese beiden Zutaten den Hauptgeschmack des Desserts bestimmen. Bei der Haselnusscreme empfehlen wir eine besonders cremige Sorte, um die Textur des Tiramisu zu verbessern.

Die Zubereitung des Espressos ist ein weiterer wichtiger Schritt. Ein kräftiger, aromatischer Kaffee trägt wesentlich zum Gesamtgeschmack bei. Nutzen Sie einen Espressokocher oder eine Espressomaschine, um einen Kaffee mit intensivem Geschmack zu erhalten.

Die Technik zum Tränken der Löffelbiskuits erfordert Fingerspitzengefühl: Die Biskuits sollten vollständig vom Kaffee durchtränkt sein, ohne dabei auseinanderzufallen. Ein schnelles Eintauchen auf beiden Seiten ist hier der Schlüssel.

Die Anrichtung des Tiramisu und die folgende Kühlschranklagerung sind ebenso entscheidend. Schichten Sie die Zutaten vorsichtig in einer Auflaufform und lassen Sie das fertige Dessert mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen, bevor es serviert wird.

Was passt am besten zum Nutella-Tiramisu

Als Begleitgetränk zu diesem reichhaltigen Dessert eignet sich ein dunkler, vollmundiger Kaffee, um die Süße auszugleichen und das Kaffee-Aroma im Tiramisu hervorzuheben. Aber auch ein Glas kalte Milch kann eine angenehme Ergänzung sein.

Als Vorspeise passt eine leichte, frische Speise wie ein Insalata Caprese oder Bruschetta hervorragend. Sie sorgen für ein ausgewogenes Menü und bereiten den Gaumen auf das reichhaltige Dessert vor.

Wenn Sie Ihr Nutella-Tiramisu in ein festliches Menü einbinden möchten, bietet sich ein Dessertwein wie ein Passito di Pantelleria oder ein Recioto della Valpolicella an. Diese süßen Weine ergänzen das Tiramisu perfekt.

Für die Menüplanung bietet sich ein klassisch italienisches Menü an: Starten Sie mit Antipasti, gefolgt von einem leichten Hauptgericht, wie beispielsweise einem Risotto oder einer Pasta mit Gemüse, und runden Sie das Menü mit dem Nutella-Tiramisu als krönenden Abschluss ab.

Zutaten:

500 g Mascarpone
150 g Haselnusscreme
200 g Sahne
300 g Löffelbiskuit
350 g Espressokaffee
50 g kaltes Wasser
DEKORATION:
Haselnusscreme

Zubereitung:

Bereiten Sie den Kaffee zu und mischen Sie ihn mit kaltem Wasser.
Mischen Sie die Mascarpone mit der Haselnusscreme und dann der Sahne.
An dieser Stelle die Löffelbiskuits in den Kaffee tunken und dann das Tiramisu zusammenstellen.
Das Tiramisu dekorieren und eine Stunde im Kühlschrank lassen.

Nutella-Tiramisu Rezept

Nutella-Tiramisu Rezept

Zutaten

  • 500 g Mascarpone
  • 150 g Haselnusscreme
  • 200 g Sahne
  • 300 g Löffelbiskuit
  • 350 g Espressokaffee
  • 50 g kaltes Wasser
  • DEKORATION:
  • Haselnusscreme

Zubereitung

    Bereiten Sie den Kaffee zu und mischen Sie ihn mit kaltem Wasser.Mischen Sie die Mascarpone mit der Haselnusscreme und dann der Sahne.An dieser Stelle die Löffelbiskuits in den Kaffee tunken und dann das Tiramisu zusammenstellen.Das Tiramisu dekorieren und eine Stunde im Kühlschrank lassen.

Skip to Recipe