Neuste Rezepte

Gemüsepuffer mit Mozzarella Rezept

Diese Gemüsepfannkuchen sind eine gute Möglichkeit, die tägliche Dosis Gemüse zu sich zu nehmen, und der Mozzarella sorgt für einen cremigen und käsigen Kontrast. Karotten, Pastinaken und Zucchini werden gerieben und mit einem Ei, Maisstärke, Salz und Pfeffer vermischt, bevor sie zu Pfannkuchen geformt und gebacken werden. Sobald die Pfannkuchen aus dem Ofen kommen, werden sie mit Mozzarella, Zwiebeln und Petersilie zu einer köstlichen Mahlzeit.

Zutaten FÜR 4 Portionen:

4 Mohrrüben
2 Pastinaken
1 Zucchini
1 Ei
1 Esslöffel Speisestärke
salz und Pfeffer zum Abschmecken
öl zum Einpinseln
2 Esslöffel rote Zwiebel, gewürfelt
50 ml Essig
100 ml Wasser
1 Teelöffel Zucker
15 g frische Petersilie, gehackt
2 Mozzarellakugeln, geraspelt oder in Stücke gezupft.

Zubereitung FÜR Gemüsepuffer mit Mozzarella Rezept

  1. Den Backofen auf 200 Grad Celsius (Umluft) vorheizen. Möhren und Pastinaken waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Zucchini waschen, die Enden entfernen und alles grob raspeln.
  2. In einer Schüssel das geriebene Gemüse mit dem Ei, der Speisestärke, Salz und Pfeffer vermischen.
  3. Jedes Backblech mit Pergamentpapier auslegen und mit 1 Esslöffel Öl bestreichen. Die Pfannkuchenmischung in 8 gleichen Portionen auf dem Blech verteilen. Die Pfannkuchen leicht flachdrücken und im Ofen etwa 20 Minuten lang goldbraun backen. Nach etwa 10 Minuten die Pfannkuchen wenden.
  4. Zwiebeln halbieren, schälen und in Streifen schneiden. In einem Topf Essig mit Wasser, Zucker und Salz erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. In einer Schüssel den warmen Essig über die Zwiebeln gießen und beiseite stellen.
  5. Petersilie waschen, trocken schütteln, Blätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Mozzarella abtropfen lassen undin grobe Stücke zupfen.
  6. Die Pfannkuchen aus dem Ofen nehmen und mit Mozzarella, Zwiebeln und Petersilie belegen. Sofort servieren. Guten Appetit!