Neuste Rezepte

Bratkartoffeln mit Ei und Käse

Jeder hat eine Meinung darüber, wie die idealen Bratkartoffeln aussehen und schmecken sollten. Sie sind ein Klassiker der deutschen Küche und verdienen besondere Aufmerksamkeit in ihrer Zubereitung. Hier werden wir die Kunst der perfekten Bratkartoffeln mit einer Prise Innovation erkunden: der Zugabe von Ei und Käse.

Bratkartoffeln sind mehr als nur gebratene Kartoffeln. Es ist die Liebe und Sorgfalt, die man in den Kochprozess investiert, und die richtige Kombination von Zutaten und Technik. Das knusprige Äußere, kombiniert mit einem weichen Inneren, macht sie unwiderstehlich.

Nicht nur, dass wir traditionelle Bratkartoffeln haben, mit diesem Rezept heben wir sie auf ein neues Level. Die Kombination aus Ei und Käse verleiht ihnen nicht nur Geschmack und Textur, sondern verwandelt sie auch in ein komplettes Gericht, das sowohl herzhaft als auch sättigend ist.

Rezept-Tipps

Auswahl der perfekten Kartoffeln: Welche Sorte eignet sich am besten? Festkochende Kartoffeln sind ideal, da sie ihre Form behalten und dennoch weich genug sind, um das Innere angenehm fluffig zu halten.

Der Unterschied zwischen Butterschmalz und Pflanzenöl: Was passt am besten? Butterschmalz bietet einen reichen Geschmack und ist beständig gegen hohe Temperaturen, während Pflanzenöl leichter ist. Die Wahl hängt von Ihrem Geschmacksprofil ab.

Das richtige Werkzeug: Warum eine gusseiserne Pfanne unerlässlich ist Sie hält die Wärme gut und sorgt für eine gleichmäßige Bräunung der Kartoffeln.

Wann und wie Knoblauch hinzuzufügen, ohne dass er verbrennt Er sollte gegen Ende des Bratens hinzugefügt werden, da er schnell verbrennt und dann bitter schmeckt.

Zubereitungsschritte vereinfacht

Kartoffelvorbereitung: Scheiben oder Würfel? Scheiben bieten mehr Fläche für eine gleichmäßige Bräunung, während Würfel eine knusprige Außenseite und ein weiches Inneres bieten.

Bratgeheimnisse: Wie man sie knusprig und goldbraun bekommt Es ist wichtig, die Pfanne auf die richtige Temperatur vorzuheizen und die Kartoffeln nicht zu überfüllen, um eine gleichmäßige Bräunung zu gewährleisten.

Das perfekte Timing: Zwiebeln, Knoblauch, Käse und Eier Zwiebeln nach den Kartoffeln, Knoblauch kurz vor Ende, Käse und Eier zuletzt, um die richtige Textur und den Geschmack zu erzielen.

Was mit diesem Rezept zu servieren ist

Traditionelle deutsche Beilagen, die harmonieren Ein grüner Salat oder Sauerkraut sind perfekte Begleiter.

Moderne Drehungen: Welche anderen Gerichte passen dazu? Ein frischer Gurkensalat oder gegrilltes Gemüse bringen einen modernen Touch.

Getränkepaarungen: Vom Frühstück bis zum Abendessen Morgens ein frischer Orangensaft, mittags ein kühles Weizenbier und abends ein trockener Weißwein.

Häufig gestellte Fragen

  • Kann ich das Rezept im Voraus zubereiten? Ja, aber es ist am besten frisch. Wenn Sie es jedoch im Voraus zubereiten möchten, erwärmen Sie es in einer Pfanne für das beste Ergebnis.
  • Welche Art von Käse eignet sich am besten für dieses Rezept? Ein mittelalter Gouda oder Emmentaler funktioniert gut, aber Sie können auch experimentieren.
  • Was, wenn ich keine gusseiserne Pfanne habe? Jede schwere Pfanne funktioniert, allerdings erzielen Sie mit Gusseisen die besten Ergebnisse

Zutaten

5 mittelgroße Kartoffeln
1 mittelgroße Zwiebel, halbiert und in feine Ringe geschnitten
Etwas Käse, entweder in Scheiben oder frisch gerieben
3 EL Butterschmalz oder alternativ ein hitzestabiles Pflanzenöl
3 Zehen Knoblauch, fein gehackt
Frei wählbare Menge an Eiern, je nach persönlicher Vorliebe
Ein Spritzer Paprikapulver
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Beginnen Sie damit, die Kartoffeln gründlich zu schälen und sie anschließend in Scheiben oder Würfel von ungefähr 7 mm Dicke zu schneiden.

Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne – oder eine andere Ihrer Wahl – auf etwa 70% ihrer Maximalleistung. Diese Temperatur sollte während des gesamten Bratvorgangs beibehalten werden.

Geben Sie das Butterschmalz oder das Öl in die heiße Pfanne. Sobald es zischend heiß ist, fügen Sie die Kartoffelscheiben oder -würfel hinzu. Achten Sie darauf, die Kartoffeln regelmäßig zu wenden, sodass sie gleichmäßig goldbraun braten.

Wenn die Kartoffeln von beiden Seiten eine schöne Bräune erreicht haben, geben Sie die in Ringe geschnittenen Zwiebeln dazu. Lassen Sie diese gemeinsam mit den Kartoffeln anbraten, bis die Zwiebeln glasig und leicht karamellisiert sind.

Jetzt ist der perfekte Moment, um den fein gehackten Knoblauch hinzuzufügen. Verrühren Sie alles gut miteinander und lassen Sie den Knoblauch kurz anbraten, um sein volles Aroma zu entfalten.

Anschließend streuen Sie den Käse gleichmäßig über die Kartoffel-Zwiebel-Mischung und schlagen die Eier in die Mitte der Pfanne. Rühren Sie sanft um, damit sich alles gut vermischt. Für ein perfektes Geschmackserlebnis würzen Sie das Ganze mit reichlich Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Lassen Sie das Gericht noch einige Minuten auf dem Herd, bis das Ei ganz nach Ihrem Geschmack gestockt ist. Nun ist es bereit, serviert zu werden. Guten Appetit!

Bratkartoffeln mit Ei und Käse

Bratkartoffeln mit Ei und Käse

Zutaten

  • 5 mittelgroße Kartoffeln
  • 1 mittelgroße Zwiebel, halbiert und in feine Ringe geschnitten
  • Etwas Käse, entweder in Scheiben oder frisch gerieben
  • 3 EL Butterschmalz oder alternativ ein hitzestabiles Pflanzenöl
  • 3 Zehen Knoblauch, fein gehackt
  • Frei wählbare Menge an Eiern, je nach persönlicher Vorliebe
  • Ein Spritzer Paprikapulver
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

    Beginnen Sie damit, die Kartoffeln gründlich zu schälen und sie anschließend in Scheiben oder Würfel von ungefähr 7 mm Dicke zu schneiden.

    Erhitzen Sie eine gusseiserne Pfanne – oder eine andere Ihrer Wahl – auf etwa 70% ihrer Maximalleistung. Diese Temperatur sollte während des gesamten Bratvorgangs beibehalten werden.

    Geben Sie das Butterschmalz oder das Öl in die heiße Pfanne. Sobald es zischend heiß ist, fügen Sie die Kartoffelscheiben oder -würfel hinzu. Achten Sie darauf, die Kartoffeln regelmäßig zu wenden, sodass sie gleichmäßig goldbraun braten.

    Wenn die Kartoffeln von beiden Seiten eine schöne Bräune erreicht haben, geben Sie die in Ringe geschnittenen Zwiebeln dazu. Lassen Sie diese gemeinsam mit den Kartoffeln anbraten, bis die Zwiebeln glasig und leicht karamellisiert sind.

    Jetzt ist der perfekte Moment, um den fein gehackten Knoblauch hinzuzufügen. Verrühren Sie alles gut miteinander und lassen Sie den Knoblauch kurz anbraten, um sein volles Aroma zu entfalten.

    Anschließend streuen Sie den Käse gleichmäßig über die Kartoffel-Zwiebel-Mischung und schlagen die Eier in die Mitte der Pfanne. Rühren Sie sanft um, damit sich alles gut vermischt. Für ein perfektes Geschmackserlebnis würzen Sie das Ganze mit reichlich Paprikapulver, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer.

Skip to Recipe